Navigation mit Access Keys

 

Bestellung Newsletter

Bestellung Newsletter

*
*
*
Ich bestelle folgende Mails:
 
Streifzug - Rund um den Piz Beverin
Wanderwochen
Streifzug - Rund um den Piz Beverin
Dauer:
5 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 995.00
Hochtouren für Einsteiger Sustenhorn 3503 m
Hochtouren für Einsteiger
Hochtouren für Einsteiger Sustenhorn 3503 m
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 445.00
Sportklettern für Einsteiger Meiringen
Sportklettern für Einsteiger
Sportklettern für Einsteiger Meiringen
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 395.00
  
 
Barrhorn 3610 m - Bishorn 4153 m

Barrhorn 3610 m - Bishorn 4153 m

Mein erster 4000er (CH) | 5 Tage

Steckbrief

 

Technik leicht–mittel
(Es sind keine alpinen Vorkenntnisse nötig)
Kondition leicht–mittel
(Marschdauer 4–6 Std. / bis 1000 Hm)
Gruppe 6–10 Gäste pro Bergführer
Leistungen Führung durch Bergführer, Halbpension: Hütte

 

Barrhorn 3610 m - Bishorn 4153 m

Mein erster 4000er (CH) | 5 Tage

Nächstes Datum

2140 19.07.17-23.07.17 5 Tage Mi-So 1045.-

Küng Guido, Bergführer

Kurs findet statt Buchen
2141 05.08.17-09.08.17 5 Tage Sa-Mi 1045.-

Wey Markus, Technischer Leiter

Kurs findet statt Buchen
2143 30.08.17-03.09.17 5 Tage Mi-So 1045.- Buchen
2144 13.09.17-17.09.17 5 Tage Mi-So 1045.- Buchen
Weitere DatenWeniger Daten

Beschreibung

Unser eindrucksvolles Gletschertrekking durchs Turtmanntal bis nach Zinal krönen Sie mit der Besteigung des Bishorns 4153 m. Die Besteigung des Barrhorns, der höchste Trekkingbergs der Alpen, ist die ideale Vorbereitung dazu. Eingerahmt von den 4000er Weisshorn, Dent Blanche, Obergabelhorn, Zinalrothorn und Dom werden Sie dieses Trekking geniessen.

Programm

Tag 1

Strecke:
Turtmann – Gruben 1818 m – Turtmannhütte
Distanz:
5.5 km, ca. 3 Std.
Auf/Abstieg:
700/0 Höhenmeter
Unterkunft:
SAC Turtmannhütte 2519 m

Individuelle Anreise der TeilnehmerInnen nach Turtmann. Der Bergführer informiert über das Programm für diese Woche und verteilt das bestellte Mietmaterial. Gemeinsam fahren Sie mit der Standseilbahn und dem Postbus nach Senntum. Von hier folgen Sie einem einfachen Weg am Stausee vorbei zur Hütte. Als Willkomm offerieren wir einen Apéro.

Tag 2

Strecke:
Turtmannhütte – Besteigung Barrhorn 3610 m – Turtmannhütte
Distanz:
8 km, ca. 6-7 Std.
Auf/Abstieg:
1100/1100 Höhenmeter
Unterkunft:
SAC Turtmannhütte 2519 m

Heute steht der höchste Trekkingberg der Alpen (ohne Gletscher) auf dem Programm. Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie die Turtmannhütte  und folgen dem Bergweg zum Gäsi. Von hier aus ist der Weg mit Eisenbügeln gesichert und für schwindelfreie Wanderer problemlos zu meistern. Weiter folgen Sie einem Weg bis ins Schöllijoch 3343 m und bis zum Gipfel auf 3610 m. Vom Gipfel dürfen Sie das atemberaubende Panorama der Walliser Alpen geniessen. Der Abstieg erfolgt über die gleiche Route. Nach diesem eindrucksvollen, aktiven Tag werden Sie die Rast auf der Hüttenterrasse sicherlich verdient haben.

Tag 3

Strecke:
Turtmann Hütte – Brunegg Gletscher – Turtmann Gletscher – Tracuit Hütte
Distanz:
5.5 km, ca. 4-5 Std.
Auf/Abstieg:
900/200 Höhenmeter
Unterkunft:
SAC Tracuithütte 3256 m

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie die Turtmannhütte. Über den Gletscher geht’s zur Tracuithütte, zum heutigen Nachtlager. Nach einem kurzen Aufstieg befinden Sie sich auf dem Brunegggletscher. Hier wird Ihnen der Bergführer die Technik im Umgang mit Steigeisen und Pickel beibringen. Während der Wanderung über den Brunegg- und Turtmanngletscher führt Sie der Bergführer in die Technik im Umgang mit Steigeisen und Pickel ein. Danach sind Sie für die Besteigung des Bishorns ideal vorbereitet.

Tag 4

Strecke:
Tracuithütte – Bishorn 4153 m – Tracuithütte
Distanz:
5.5 km, ca. 6-7 Std.
Auf/Abstieg:
900/900 Höhenmeter
Unterkunft:
SAC Tracuithütte 3256 m

Gipfeltag! Von der Tracuithütte traversieren Sie den Turtmanngletscher und gelangen in den Sattel 3549 m. Nun steigen Sie über die Firnhänge hoch und erreichen über einen kurzen Schneegrat den Gipfel. Herzliche Gratulation zu Ihrem 4000er! Vom Gipfel ist der Blick auf den berühmten Weisshorn Nordgrat grandios. Mit leichtem Rucksack können Sie den Gipfeltag doppelt geniessen und auch der Abstieg zurück zur Tracuithütte geht dann wie von selbst. Auf der Terrasse werden Sie die Gipfelbesteigung inmitten dieser alpinen Umgebung feiern.

Tag 5

Strecke:
Tracuithütte – Zinal
Distanz:
4.5 km, ca. 3-4 Std.
Auf/Abstieg:
0/1550 Höhenmeter

Mit den eindrucksvollen 4000er im Hintergrund verlassen Sie die Gletscherwelt. Der Heimweg führt Sie über das Tracuit-Plateau, über grüne Weiden, an einem Wasserfall vorbei und durch den Wald hinunter ins Tal von Zinal. Hier heisst es Abschied nehmen. Individuelle Heimreise.

Impressionen

Leistungen

Gruppengrösse

  • 6-10 Gäste pro Bergführer

Inklusive

  • 4 Übernachtungen mit Halbpension in SAC Hütten
  • 5 Tage motivierte Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Instruktion im Steigeisengehen und Pickelhandhabung
  • Welcome Drink

Exklusive:

  • Transportkosten (Taxi von Turtmann nach Senntum ca. CHF 22.-)
  • Nicht SAC-Mitglied Hüttentaxe (ca. CHF 12.-/Nacht)
  • Mietmaterial

Bezahlung:

  • Sie erhalten von uns eine Kursbestätigung/Rechnung

Anforderungen

Allgemein:

  • Für dieses Gletschertrekking benötigen Sie keine alpinen Vorkenntnisse.
  • Die notwendigen Ausbildungen im Bereich Steigeisengehen, Pickelhandhabung und Gehen am Seil erhalten Sie vor Ort durch unseren Bergführer.

Technik: leicht-mittel

  • Erfahrung im Bergwandern und Trittsicherheit abseits von Bergwegen sind erforderlich.
  • Wir bewegen uns in vorwiegend leicht bis mässig steilem Gelände.
  • Einzelne kurze, steilere Passagen sind vorhanden.

Kondition: leicht-mittel

  • Die Gehzeiten betragen ca. 4-6 Std.
  • Die Höhendifferenz beträgt bis ca. 1000 m.
  • Pro Stunde steigen wir ca. 250 Höhenmeter.

Ausrüstung

Schuhe

Ihre Berg- oder Wanderschuhe müssen folgende Merkmale aufweisen:

  • starke, trittfeste Sohle
  • stabiler Schaft (ausreichender Knöchelschutz)
  • wasserabweisend

Technische Ausrüstung

  • Steigeisen mit Antistoll
    (unsere Mietsteigeisen passen auf alle Schuhe)
  • Gletscherpickel
    (Längenempfehlung: von Hand bis zum Schuhrand)
  • Anseilgürtel mit 2 Schraubkarabiner und Prusikschlinge
  • Rucksack ca. 30 – 40 Liter eventuell mit Rucksacküberzug
  • Empfehlung:
  • Teleskopstöcke / Gamaschen

Bekleidung

Packen Sie nicht allzu viel Ersatzwäsche ein. Je weniger Sie mitnehmen, desto besser. Ihr Gepäck sollte inkl. Rucksack (Steigeisen/Pickel/Anseilgürtel = ca. 1.6 kg) nicht mehr als 8 – 10 kg wiegen.

  • Jacke und Hose
    (wind- und wasserabweisendes, atmungsaktives Material)
  • Pullover/Jacke (Fleece oder Softshell)
  • Hochtouren- oder Trekkinghose (keine Jeans!)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Funktionelle Socken und Ersatzsocken
  • 2x Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
  • Mütze und Sonnenmütze

Mietmaterial

Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material ist obligatorisch und kann bei uns gemietet werden:

  • Steigeisen mit Antistoll
    (unsere Mietsteigeisen passen auf alle Schuhe)
  • Gletscherpickel
    (Längenempfehlung: von Hand bis zum Schuhrand)
  • Anseilgürtel mit 2 Schraubkarabiner und Prusikschlinge

Übernachtung

  • Ohrenpfropfen
  • Hüttenfinken stehen zur Verfügung
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Gründen der Hygiene)
  • Stirnlampe mit neuer Batterie (ev. Ersatzbatterie)
  • pers. Toilettenartikel/Feuchttüchlein/Waschlappen (möglichst klein)
  • Alpenclub-Mitgliederausweis

Verpflegung

In den Unterkünften geniessen wir jeweils Halbpension (Abendessen und Frühstück). Zudem kann Lunch auf den Hütten gekauft werden.

  • Tee und Lunch für den ersten Tag mitnehmen
  • Zwischenverpflegung für die restlichen Tage (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)

Zusätzliches

  • Sonnen- und Lippencreme (LSF 30 oder mehr)
  • Sonnenbrille und –schutz (hochwertige Gläser)
  • Thermosflasche (aus bruchfestem Material)
  • kleine Apotheke für den persönlichen Bedarf
  • ev. Fotoapparat
  • Halbtaxabonnement (falls vorhanden)

An-/Abreise

Treffpunkt: 10.20 Turtmann, Bahnhof

Endpunkt: ca. 14.00 Uhr Zinal

Anreise

  • Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da Anfangs- und Endpunkt nicht identisch sind.

Anreise mit Auto

  • Parkmöglichkeit: bei Talstation Luftseilbahn Turtmann-Oberems