Navigation mit Access Keys

 

Bestellung Newsletter

Bestellung Newsletter

*
*
*
Ich bestelle folgende Mails:
 
Streifzug - Rund um den Piz Beverin
Wanderwochen
Streifzug - Rund um den Piz Beverin
Dauer:
Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 0.00
Hochtouren für Einsteiger Sustenhorn 3503 m
Hochtouren für Einsteiger
Hochtouren für Einsteiger Sustenhorn 3503 m
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 445.00
Sportklettern für Einsteiger Meiringen
Sportklettern für Einsteiger
Sportklettern für Einsteiger Meiringen
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 395.00
  
 
Bernina light - Ein Highlight

Bernina light - Ein Highlight

Im Festsaal der Alpen (CH) | 5 Tage

Steckbrief

 

Technik mittel
(Grundkurs oder Erfahrung aus leichten bis mittelschweren Touren)
Kondition mittel
(Marschdauer 5–7 Std. / bis 1200 Hm)
Gruppe 4–6 Gäste pro Bergführer,

Piz Palü 3 Gäste pro Bergführer
Leistungen Führung durch Bergführer, Halbpension: Hütten und Berggasthaus

 

Bernina light - Ein Highlight

Im Festsaal der Alpen (CH) | 5 Tage

Nächstes Datum

3142 21.08.17-25.08.17 5 Tage Mo-Fr 1345.- Kurs findet statt Buchen
Weitere DatenWeniger Daten

Beschreibung

Besonders schön ist das Panorama im Bernina-Massiv. Und überaus attraktiv sind auch die Gipfel, die Sie besteigen werden. Schritt für Schritt machen Sie sich fit für Ihr Highlight, den Piz Palü 3900 m. Im Banne des östlichsten 4000ers, der Bernina, werden Sie tolle Tourentage geniessen können.

Programm

Tag 1

Strecke:
Silvaplana – Fuorcla Surlej – Coaz Hütte
Distanz:
9 km
Auf/Abstieg:
200/200 Höhenmeter
Unterkunft:
Coazhütte SAC 2610 m

Nach der individuellen Anreise nach Silvaplana begrüsst und informiert Sie der Bergführer über das Programm und verteilt das bestellte Mietmaterial. Sie fahren mit den Bergbahnen nach Corvatsch. Herrliche Höhenwanderung über die Fuorcla Surlej 2755 m zur Coazhütte.

Tag 2

Strecke:
Coazhütte – Roseg Gletscher – Il Chapütschin – Coazhütte
Distanz:
8 km
Auf/Abstieg:
800/800 Höhenmeter
Unterkunft:
Coazhütte SAC 2610 m

Gleich neben der Hütte steigen Sie südwärts bis auf 3000 m Höhe, wo Sie dann über den Roseg-Gletscher hinauf zum Gipfel des Il Chapütschin 3386 m steigen. Atemberaubende Panoramarundsicht auf das Bernina-Massiv. Auf dem gleichen Weg geht’s wieder zurück zur Hütte.

Tag 3

Strecke:
Coaz Hütte – Val Roseg – Tschierva Hütte
Distanz:
8 km
Auf/Abstieg:
500/500 Höhenmeter
Unterkunft:
Tschiervahütte SAC 2584 m

Heute steht der Hüttenwechsel von der Coaz- zur Tschiervahütte auf dem Programm. Mittels einer Tyrolienne überqueren Sie einen Gletscherbach, für Spannung ist also gesorgt.

Tag 4

Strecke:
Tschiervahütte – Piz Tschierva 3546 m – Val Roseg - Diavolezza
Distanz:
12 km
Auf/Abstieg:
1000/1700 Höhenmeter
Unterkunft:
Berggasthaus Diavolezza

Heute besteigen Sie den Hausberg, den Piz Tschierva 3548 m. Der Abstieg erfolgt über die gleiche Route zurück zur Hütte. Danach machen Sie sich auf ins malerische Rosegtal. In Pontresina besteigen Sie die Bahn und lassen sich bis zur Talsation der Diavolezza Bahn chauffieren. Übernachten werden Sie im Berggasthaus Diavolezza mit Blick auf Ihr morgiges Gipfelziel, den Piz Palü.

Tag 5

Strecke:
Diavolezza – Piz Palü 3900 m - Diavolezza
Distanz:
11 km
Auf/Abstieg:
1150/1150 Höhenmeter

Frühmorgens verlassen Sie die Diavolezza, umrunden zuerst den Piz Trovat und steigen dann über den Pers Gletscher hinauf zum Piz Palü 3900 m. Nun sind Sie mittendrin im Festsaal der Alpen und geniessen Ihren Gipfelerfolg. Nach einer gemütlichen Rast machen Sie sich auf den Abstieg zurück zur Diavolezza und hinunter ins Tal.

Impressionen

Leistungen

Gruppengrösse

  • 4-6 Gäste pro Bergführer (Piz Palü 3 Gäste pro Bergführer)

Inklusive

  • 4 Übernachtungen mit Halbpension (3x Hütte, 1x Berggasthaus)
  • 5 Tage motivierte Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Welcome Drink

Exklusive

  • Transportkosten
  • Nicht SAC-Mitglied Hüttentaxe ca. CHF 12.-/Nacht
  • allfälliges Mietmaterial

Bezahlung

  • Sie erhalten von uns eine Kursbestätigung/Rechnung

Anforderungen

Technik mittel

  • Grundkurs oder Erfahrung aus leichten bis mittelschweren Touren ist erforderlich.
  • Die Touren führen über vorwiegend mässig steiles Gelände.
  • Kurze steile oder exponierte Stellen vorhanden.
  • Kurze leichte Klettereien im I.-II. Schwierigkeitsgrad.

Kondition mittel

  • Die Gehzeiten betragen ca. 5-7 Std.
  • Die Höhendifferenz beträgt bis ca. 1200 m.
  • Pro Stunde steigen wir ca. 300 Höhenmeter.

Ausrüstung

Schuhe

  • Stabile Bergschuhe mit steigeisenfestem oder bedingt steigeisenfestem Sohlenaufbau

Technische Ausrüstung

  • Steigeisen mit Antistoll
    (unsere Mietsteigeisen passen auf alle Schuhe)
  • Gletscherpickel
    (Längenempfehlung: von Hand bis zum Schuhrand)
  • Anseilgürtel mit 2 Schraubkarabiner und Prusikschlinge
  • Rucksack ca. 30 – 40 Liter eventuell mit Rucksacküberzug

  • Empfehlung:
  • Gamaschen

Bekleidung

Packen Sie nicht allzu viel Ersatzwäsche ein. Je weniger Sie mitnehmen, desto besser. Ihr Gepäck sollte inkl. Rucksack (Steigeisen/Pickel/Anseilgürtel = ca. 1.6 kg) nicht mehr als 8 – 10 kg wiegen.

  • Jacke und Hose
    (wind- und wasserabweisendes, atmungsaktives Material)
  • Pullover/Jacke (Fleece oder Softshell)
  • Hochtouren- oder Trekkinghose (keine Jeans!)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Funktionelle Socken und Ersatzsocken
  • 2x Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
  • Mütze und Sonnenmütze

Mietmaterial

Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material ist obligatorisch und kann bei uns gemietet werden:

  • Steigeisen mit Antistoll
    (unsere Mietsteigeisen passen auf fast alle Schuhe)
  • Gletscherpickel
    (Längenempfehlung: von Hand bis zum Schuhrand)
  • Anseilgürtel mit 2 Schraubkarabiner und Prusikschlinge

Übernachtung

  • Ohrenpfropfen
  • Hüttenfinken stehen zur Verfügung
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Gründen der Hygiene)
  • Stirnlampe mit neuer Batterie (ev. Ersatzbatterie)
  • pers. Toilettenartikel/Feuchttüchlein/Waschlappen (möglichst klein)
  • Alpenclub-Mitgliederausweis

Verpflegung

In den Unterkünften geniessen wir jeweils Halbpension (Abendessen und Frühstück). Zudem kann Lunch auf den Hütten gekauft werden.

  • Tee und Lunch für den ersten Tag mitnehmen
  • Zwischenverpflegung für die restlichen Tage (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)

Zusätzliches

  • Sonnen- und Lippencreme (LSF 30 oder mehr)
  • Sonnenbrille und –schutz (hochwertige Gläser)
  • Thermosflasche (aus bruchfestem Material)
  • kleine Apotheke für den persönlichen Bedarf
  • ev. Fotoapparat
  • Halbtaxabonnement (falls vorhanden)

An-/Abreise

Treffpunkt: 12.00 Uhr Luftseilbahn Surlej Corvatschbahn

Endpunkt: ca. 15.00 Uhr Bernina-Diavolezza