Navigation mit Access Keys

 

Bestellung Newsletter

Bestellung Newsletter

*
*
*
Ich bestelle folgende Mails:
 
Grundkurs Lawinen Andermatt
Grundkurs Lawinen
Grundkurs Lawinen Andermatt
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 465.00
Auffrischungskurs Lawinen Andermatt
Auffrischungskurs Lawinen
Auffrischungskurs Lawinen Andermatt
Dauer:
1 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 165.00
Freeriden für Einsteiger Andermatt
Freeriden für Einsteiger
Freeriden für Einsteiger Andermatt
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 485.00
  
 
Leichte Gipfeltouren in der Ortlergruppe

Leichte Gipfeltouren in der Ortlergruppe

Fünf 3000er mit dem Cevedale 3769 m als Höhepunkt (I) | 6 Tage

Steckbrief

 

Technik leicht
(Trittsicherheit erforderlich, es sind keine alpin technischen Vorkenntnisse erforderlich)
Kondition mittel
(Marschdauer 5–7 Std. / bis 1200 Hm)
Gruppe 4–6 Gäste pro Bergführer
Leistungen Führung durch Bergführer, Halbpension: Pension und Hütten

 

Leichte Gipfeltouren in der Ortlergruppe

Fünf 3000er mit dem Cevedale 3769 m als Höhepunkt (I) | 6 Tage

Nächstes Datum

Für dieses Angebot gibt es keine Termine mehr in dieser Saison.

Beschreibung

Klingende Gipfelnamen und weite Gletscherfelder erwarten Sie auf der Südseite des Ortlermassivs. Die feine Küche und ein guter Schluck Wein runden die Tour ab und machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ein Höhepunkt ist die Überschreitung von der Zufallspitze zum Cevedale!

Programm

Tag 1

Unterkunft:
Hotel / Pension in Sulden

Individuelle Anreise zum Treffpunkt, Begrüssung durch den Bergführer, Verteilen vom Mietmaterial. Der Bergführer informiert Sie über die Tourenwoche. Anschliessend Apéro und gemeinsames Abendessen.

Tag 2

Unterkunft:
Rifugio Pizzini 2706 m

Mit der ersten Bahn von Sulden hoch und zum Suldengletscher, wo Sie den Umgang mit Pickel und Steigeisen üben. Nach knapp 800 Höhenmeter erreichen Sie den ersten Höhepunkt - die Suldenspitze auf 3375 m. Hier geniessen Sie einen grandiosen Rundblick. Nun verlieren Sie wieder an Höhe und treffen schon bald in Ihrer Unterkunft ein, in der komfortablen Pizzinihütte.

Tag 3

Unterkunft:
Hotel Forni 2178 m

Gut gestärkt starten Sie nach dem Frühstück den ca. 800 Höhenmeter-Aufstieg zum Gipfel des Monte Pasquale 3553 m. Hier geniessen Sie einen tollen Ausblick, besonders auf die Königsspitze. Ihr Nachtlager beziehen Sie im Hotel Forni, im Herzen des Stilfserjoch Nationalparks. Die Hütte lässt keine Wünsche offen und bietet beste italienische Verpflegung.

Tag 4

Unterkunft:
Hotel Forni 2178 m

Den Monte Confinale 3370 m erreichen Sie mit leichtem Gepäck. Der Weg ist sehr abwechslungsreich. Sie wandern durch Kiefernwälder, über Alpwiesen, vorbei am wunderschönen Manzina-Bergsee zum Gipfel. Am Gipfelgrat erwarten Sie keine ernsthaften Schwierigkeiten, es wird lediglich etwas Trittsicherheit vorausgesetzt. Dafür werden Sie anschliessend mit einem herrlichen Panorama belohnt.

Tag 5

Unterkunft:
Rifugio Casati 3254 m

Heute wandern Sie über den Panoramaweg im Val die Cedec zur Pizzinihütte und weiter zur Casatihütte. Anschliessend überqueren Sie den Cevedale-Gletscher und erreichen die Cima Tre Cannoni 3276 m, einen historischer Platz vom Ersten Weltkrieg.

Tag 6

Königsetappe mit zwei Gipfelzielen: die Doppelgipfel Monte Cevedale 3769 m und Zufallspitze 3757 m. Die letzten 150 Höhenmeter führen über steiles Gelände, werden aber mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

Dann schliesst sich die Runde und es gilt, Abschied zu nehmen von der Ortlergruppe. Sie wandern zurück ins Tal und erreichen im Verlaufe des Nachmittags Ihren Ausgangspunkt in Sulden.

Leistungen

Gruppengrösse

  • 4-6 Gäste pro Bergführer

Inklusive

  • 5 Übernachtungen mit Halbpension (1x Pension/Hotel, 4x Hütten)
  • 6 Tage motivierte Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Welcome Drink

Exklusive

  • Transportkosten
  • Nicht-Alpenvereins-Mitglied Hüttenzuschlag
  • allfälliges Mietmaterial

Bezahlung

  • Sie erhalten von uns eine Kursbestätigung / Rechnung

Anforderungen

Technik leicht

  • Trittsicherheit erforderlich, Keine alpinen Vorkenntnisse nötig.
  • Die Touren führen über vorwiegend leichtes, mässig steiles Gelände.
  • Einzelne kurze steilere Passagen in Firn, Fels und Eis vorhanden.
  • Leichte Felspassagen.
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Kondition mittel

  • Die Gehzeiten betragen ca. 5-7 Std.
  • Die Höhendifferenz beträgt bis ca. 1200 m.
  • Pro Stunde steigen wir ca. 300 Höhenmeter.

Ausrüstung

Schuhe

  • Stabile Bergschuhe mit steigeisenfestem oder bedingt steigeisenfestem Sohlenaufbau

Technische Ausrüstung

  • Steigeisen mit Antistoll
    (unsere Mietsteigeisen passen auf alle Schuhe)
  • Gletscherpickel
    (Längenempfehlung: von Hand bis zum Schuhrand)
  • Anseilgürtel mit 2 Schraubkarabiner und Prusikschlinge
  • Rucksack ca. 30 – 40 Liter eventuell mit Rucksacküberzug

  • Empfehlung:
  • Gamaschen

Bekleidung

Packen Sie nicht allzu viel Ersatzwäsche ein. Je weniger Sie mitnehmen, desto besser. Ihr Gepäck sollte inkl. Rucksack (Steigeisen/Pickel/Anseilgürtel = ca. 1.6 kg) nicht mehr als 8 – 10 kg wiegen.

  • Jacke und Hose
    (wind- und wasserabweisendes, atmungsaktives Material)
  • Pullover/Jacke (Fleece oder Softshell)
  • Hochtouren- oder Trekkinghose (keine Jeans!)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Funktionelle Socken und Ersatzsocken
  • 2x Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
  • Mütze und Sonnenmütze

Mietmaterial

Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material ist obligatorisch und kann bei uns gemietet werden:

  • Steigeisen mit Antistoll
    (unsere Mietsteigeisen passen auf alle Schuhe)
  • Gletscherpickel
    (Längenempfehlung: von Hand bis zum Schuhrand)
  • Anseilgürtel mit 2 Schraubkarabiner und Prusikschlinge
  • Helm

Übernachtung

  • Ohrenpfropfen
  • Hüttenfinken stehen zur Verfügung
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Gründen der Hygiene)
  • pers. Toilettenartikel/Feuchttüchlein/Waschlappen (möglichst klein)
  • Alpenvereins-Mitgliederausweis

Verpflegung

In den Unterkünften geniessen wir jeweils Halbpension (Abendessen und Frühstück). Zudem kann Lunch auf den Hütten gekauft werden.

  • Tee und Lunch für den ersten Tag mitnehmen
  • Zwischenverpflegung für die restlichen Tage (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)

Zusätzliches

  • Sonnen- und Lippencreme (LSF 30 oder mehr)
  • Sonnenbrille und –schutz (hochwertige Gläser)
  • Thermosflasche (aus bruchfestem Material)
  • kleine Apotheke für den persönlichen Bedarf
  • ev. Fotoapparat und Feldstecher
  • Stirnlampe mit neuer Batterie (ev. Ersatzbatterie)
  • Euros
  • Identitätskarte / Pass

An-/Abreise

Treffpunkt: 19.00 Uhr in Unterkunft gemäss Bestätigung

Endpunkt: ca. 16.00 Uhr Sulden