Navigation mit Access Keys

 

Bestellung Newsletter

Bestellung Newsletter

*
*
*
Ich bestelle folgende Mails:
 
Grundkurs Lawinen Andermatt
Grundkurs Lawinen
Grundkurs Lawinen Andermatt
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 395.00
Bivio
Skitouren Wochen
Bivio
Dauer:
4 Tage
 /
Anforderung:
leicht-mittel
 / 
CHF 1095.00
Val Müstair
Schneeschuh Wochen / Trekkings
Val Müstair
Dauer:
4 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 995.00
  
 
Andermatt-Urseren

Andermatt-Urseren

Touren an der Nord-/Süd Wetterscheide (CH) | 4 Tage

Steckbrief

 

Technik leicht-mittel
(keine alpin technischen Vorkenntnisse erforderlich)
Kondition leicht-mittel
(Marschdauer 4–6 Std. / bis 1000 Hm)
Gruppe 5–8 Gäste pro Bergführer
Leistungen Führung durch Bergführer, Halbpension: Hotel (DZ)

 

Andermatt-Urseren

Touren an der Nord-/Süd Wetterscheide (CH) | 4 Tage

Nächstes Datum

2010 17.12.16-20.12.16 4 Tage Sa-Di 945.- Kurs findet statt Buchen
2011 02.02.17-05.02.17 4 Tage Do-So 945.- Kurs findet statt Buchen
2012 02.03.17-05.03.17 4 Tage Do-So 945.- Kurs findet statt Buchen
Weitere DatenWeniger Daten

Beschreibung

Andermatt an der Nord-/Süd Wetterscheide überzeugt mit einer Fülle an Tourenmöglichkeiten.
Rund um die Pässe Oberalp, Furka und Gotthard bietet sich ein wahres Toureneldorado an. Die Abfahrten sind lang und die Zustiege lassen sich manchmal mit der Bahn verkürzen.

Programm

Tag 1

Auf/Abstieg: 1000/1000 Höhenmeter
Unterkunft: Hotel Rössli Hospental

Anreise nach Andermatt–Hospental. Im Hotel Rössli werden Sie freundlich empfangen und vom Bergführer begrüsst. Nach der LVS/Safety Instruktion steigen Sie bereits Richtung Winterhorn auf. Von dort sind die  Abfahrtsmöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen schlichtweg gigantisch.


Andermatt
Andermatt liegt auf 1444 m ü.M. im Herzen der Alpen. Bekannt als der bedeutendste Wintersportplatz im Kanton Uri wird Andermatt oft als das schneesicherste Skigebiet der Schweiz bezeichnet. Das Tiefschnee- und Tourengebiet von Andermatt und Umgebung umfasst eine Fläche von 300km2 mit über 100 Tiefschneeabfahrten und unzähligen Skitourenmöglichkeiten. Gipfelhöhen von 3200 m ü.M. mit Abfahrten ins Tal bis auf 700 m ü.M., durchschnittliche Höhenunterschiede von 500 bis 1500 m.

Generell

  • Unser Bergführer legt das Programm jeweils täglich anhand der Schnee- und Wetterverhältnisse fest. Das angegebene Programm wird daher nicht zwingend eingehalten.

Tag 2

Auf/Abstieg: 800/2200 Höhenmeter
Unterkunft: Hotel Rössli Hospental

Knapper an der Tausendergrenze vorbei geht's fast nicht mehr. Den Pizzo Centrale 2999m erreichen Sie vom Gemsstock Gipfel aus. Nach der Gafallenlücke fahren Sie bis an den Fuss des Rotstock, wo Sie die Felle für den Aufstieg zum heutigen Aussichtspunkt montieren. Nach einer ganz schön langen Abfahrt landen Sie unten in Hospental.

Tag 3

Auf/Abstieg: 900/1500 Höhenmeter
Unterkunft: Hotel Rössli Hospental

Mit der Bahn geht's zum Oberalppass. Über den Pazolastock fellen Sie hinauf zum Rossbodenstock 2828m. Die prestigeträchtige Abfahrt über die Martschall-Lücke oder über Alp Rossboden führt direkt hinunter nach Andermatt.

Tag 4

Auf/Abstieg: 1100/1100 Höhenmeter

Der Zustieg zum Stotzigen Firsten 2752m ist beliebt. Die allermeisten Tourengeher fahren jedoch die gleichen Hänge retour. Die nordseitige Abfahrt hinunter zur Furkareuss ist mehr als lohnend. Mit einem kurzen Gegenaufstieg gewinnen Sie noch zusätzliche Abfahrtsmeter.

Impressionen

Leistungen

Gruppengrösse

  • 5-8 Gäste pro Bergführer

Inklusive

  • Übernachtungen mit Halbpension (Basis Doppelzimmer)
  • Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Welcome Drink

Exklusive

  • Sämtliche Transportkosten (Bergbahnen, Taxi)
  • Mietmaterial
  • Allfälliger Einzelzimmerzuschlag (direkt vor Ort zu bezahlen)

Bezahlung

  • Sie erhalten von uns eine Kursbestätigung/Rechnung.

Anforderungen

Allgemein

  • Sie haben schon einfache Skitouren gemacht
  • Sie erhalten vor Ort eine Instruktion in LVS Handhabung/Rettung durch unseren Bergführer.

Technik leicht-mittel

  • Sie sind in beherrschter Fahrweise im Parallelschwung auf roten Pisten unterwegs.
  • Sie verfügen bereits über Erfahrung abseits der Pisten.
  • Wir bewegen uns in mässig steilem Gelände mit teilweise steileren Passagen bis ca. 30°.

Kondition leicht-mittel

  • Die Gehzeiten betragen ca. 4-6 Std.
  • Die Höhendifferenz beträgt bis ca. 1000 m.
  • Pro Stunde steigen wir ca. 250 Höhenmeter.

Ausrüstung

Technische Ausrüstung

  • Skitouren- oder Freerideskis mit Touren- oder Freeridebindung
    (inkl. Klebefellen)
  • LVS (Lawinenverschütteten Suchgerät)
    Wir empfehlen das Mammut PULSE oder ELEMENT Barryvox
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde
  • Rucksack
    Empfehlung: Lawinenairbag Rucksack 
  • Skitourenschuhe
  • Skistöcke

Wichtig
Ihr persönliches Material muss in einwandfreiem Zustand sein.

  • Bindung und Felle angepasst, Skier gewachsen und Kanten geschliffen

Bekleidung

  • Skijacke und Skihose (Gore Tex oder ähnliches Material)
  • Soft Shell und/oder Fleecejacke
  • Lange Funktionsunterwäsche
  • Mütze und Stirnband
  • Handschuhe
  • Skisocken
  • Bekleidung für Hotel

Mietmaterial

Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material ist obligatorisch und kann bei uns gemietet werden:

  • Tourenskis, Klebefelle, Harscheisen (Völkl Mauja, Fritschi Bindung)
  • LVS Lawinenverschütteten Suchgerät (Mammut PULSE Barryvox)
  • Lawinensonde (Mammut)
  • Lawinenschaufel (Mammut)
  • Skistöcke

Folgendes Material ist fakultativ:

  • Mammut R.A.S Lawinenairbag Rucksack

Übernachtung Hotel

  • Persönliche Toilettenartikel
  • Bekleidung und Schuhe für Lodge/Dorfleben

Verpflegung

  • Frühstück und Abendessen im Hotel

Zwischenverpflegung

  • Bitte nehmen Sie Lunch (Essen und Trinken) für den ersten Tag mit.
  • Für die restlichen Tage können Sie dies im Dorf oder im Hotel beziehen.

Diverses

  • Sonnen- und Skibrille
  • Fotoapparat
  • Halbtaxabonnement (falls vorhanden)
  • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
  • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
  • Necessaire und kleine Apotheke für persönlichen Bedarf

An-/Abreise

Treffpunkt: 09.15 Uhr Hotel Rössli Hospental

Endpunkt: Ca. 16.00 Uhr in Hospental