Navigation mit Access Keys

 

Bestellung Newsletter

Bestellung Newsletter

*
*
*
Ich bestelle folgende Mails:
 
Streifzug - Rund um den Piz Beverin
Wanderwochen
Streifzug - Rund um den Piz Beverin
Dauer:
5 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 995.00
Hochtouren für Einsteiger Sustenhorn 3503 m
Hochtouren für Einsteiger
Hochtouren für Einsteiger Sustenhorn 3503 m
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 445.00
Sportklettern für Einsteiger Meiringen
Sportklettern für Einsteiger
Sportklettern für Einsteiger Meiringen
Dauer:
2 Tage
 /
Anforderung:
leicht
 / 
CHF 395.00
  
 
Einsteigerkurs Freeriden Arlberg

Einsteigerkurs Freeriden Arlberg

Mehr Vergnügen durch bessere Skitechnik (A) | 2 Tage

Steckbrief

 

Technik leicht

(Kondition für mehrere Abfahrten pro Tag sowie kurze Aufstiege)
Kondition leicht-mittel

(Marschdauer 5–7 Std. / bis 1200 Hm)

Gruppe 3–8 Gäste pro Bergführer
Leistung Ausbildung durch Bergführer, Mammut Safety Equipment (LVS, Sonde, Schaufel, Airbag), Kursunterlagen Achtung Lawinen, Halbpension (Hotel/Pension)

 

Einsteigerkurs Freeriden Arlberg

Mehr Vergnügen durch bessere Skitechnik (A) | 2 Tage

Nächstes Datum

6220 16.12.17-17.12.17 2 Tage Sa-So 475.- Buchen
6221 20.01.18-21.01.18 2 Tage Sa-So 475.- Buchen
6222 03.02.18-04.02.18 2 Tage Sa-So 475.- Buchen
6223 03.03.18-04.03.18 2 Tage Sa-So 475.- Buchen
6224 31.03.18-01.04.18 2 Tage Sa-So 475.- Buchen
Weitere DatenWeniger Daten

Beschreibung

Möchtest du deine Skitechnik verbessern, leicht und locker durch den frischen Pulverschnee schwingen sowie sicher und ohne das unangenehme Gefühl, die Lawinensituation abseits der Piste nicht richtig einschätzen zu können, unterwegs sein? Wir bieten dir mit diesem Programm einen fundierten Einstieg ins Tiefschneefahren. 

Inhalt 

  • Einführung in die Lawinenkunde und Interpretation des Lawinenbulletins
  • Einführung in die 3x3 Methode
  • Umgang mit der Notfallausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde), Rettungsabläufe
  • Kennenlernen des Lawinenairbags
  • Verbesserung der Abfahrtstechnik auf und neben der Piste

Ziel
Du kannst an Freerideprogrammen teilnehmen (z.B. Mattertalsafari oder Best of Arlberg) oder verfügst über eine gute Skitechnik für genussreiche Skitouren.

Test & Feel
Beim Kauf eines Mammut Barryvox oder eines Mammut Lawinenairbags in der Wintersaison 2017/18 bekommen Sie 20% Rabatt auf den Kurspreis. Bitte reichen Sie den Kassenbeleg als Bestätigung nach der Anmeldung per E-Mail unter alpineschool@mammut.ch ein. 

Programm

Tag 1

Unterkunft:
gemäss Bestätigung

Anreise in den Bregenzerwald an den Arlberg. Hier begrüsst Sie der Bergführer, verteilt das bestellte Mietmaterial und bespricht mit Ihnen das Programm. Und schon geht es los: 

Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Lawinensituation, machen erste einfache Abfahrten, um die Skitechnik zu verbessern und erhalten eine Einführung in die Lawinenkunde und den Umgang mit der Notfallausrüstung. 

Abends Welcome Apéro und gemeinsames Abendessen.

Tag 2

Abwechslungsreiches Freeriden in den Gebieten rund um Arlberg. Dort können Sie die am Vortag erlernte Tiefschneetechnik auf den verschiedensten Abfahrten ausprobieren. Dabei werfen wir immer wieder einen Blick auf die aktuelle Lawinensituation. Ein Einkehrschwung in einer der urigen Hütten darf natürlich nicht fehlen, denn schließlich müssen die Kraftreserven zwischendurch aufgeladen werden.

Leistungen

Gruppengrösse

  • 3-8 Personen pro Bergführer

Inklusive

  • Übernachtung mit Halbpension (Hotel oder Pension)
  • Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Mammut Safety Equipment (LVS, Sonde, Schaufel, Lawinenairbag)
  • Kursunterlagen (Achtung Lawinen)

Exklusive

  • Skipass
  • Allfälliges Mietmaterial

Bezahlung

  • Sie erhalten von uns eine Kursbestätigung/Rechnung.

Anforderungen

Allgemein

  • Für diesen Ausbildungskurs benötigen Sie keine alpin technischen Vorkenntnisse.
  • Die notwendigen Ausbildungen im Bereich LVS Handhabung/Rettung erhalten Sie vor Ort durch unseren Bergführer.

Technik leicht

  • Sie fahren mit offenem Parallelschwung über rote Pisten.
  • Es ist keine Erfahrung abseits der Pisten notwendig.
  • Wir bewegen uns meistens in offenem, mässig steilem Gelände.

Kondition leicht-mittel

  • Kondition für mehrere Abfahrten pro Tag sowie kurze Aufstiege.

Ausrüstung

Technische Ausrüstung

  • Freerideausrüstung (Ski, Bindung, Felle, Harscheisen)  
  • Pistenskischuhe oder Skitourenschuhe
  • Skistöcke
  • Skihelm (optional)

Folgendes Material ist im Kurspreis inbegriffen, muss aber trotzdem bestellt werden: 

  • LVS Lawinenverschütteten Suchgerät
  • Lawinenschaufel und Lawinensonde
  • Mammut R.A.S. Lawinenairbag Rucksack 

Wichtig
Ihr persönliches Material muss in einwandfreiem Zustand sein.

  • Bindung und Felle angepasst
  • Skier gewachsen und Kanten geschliffen

    Mietmaterial

    Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material ist obligatorisch und kann bei uns gemietet werden:

    • (Teleskop)-Skistöcke

    Bekleidung

    • Skijacke und Skihose (Gore Tex oder ähnliches Material)
    • Soft Shell und/oder Fleecejacke
    • Lange Funktionsunterwäsche
    • Mütze und Stirnband
    • Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
    • Funktionsskisocken und Ersatzsocken

    Übernachtung Hotel

    • Bekleidung und Schuhe für den Abend (Hotel, Dorfleben)
    • Hüttenschuhe

    Verpflegung

    • Frühstück in Hotel
    • Mittagessen nach Infos Bergführer im Restaurant oder Gelände
    • gemeinsames Abendessen (nicht inbegriffen)

    Zwischenverpflegung

    • Sie können etwas zu Trinken und einen Snack mitnehmen.
    • Falls am zweiten Tag eine Tour mit Verpflegung im Gelände geplant ist, wird Sie unser Bergführer am Vorabend darüber informieren.

    Diverses

    • Sonnen- und Skibrille
    • Fotoapparat
    • Halbtaxabonnement (falls vorhanden)
    • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
    • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
    • Persönliche Toilettenartikel, evtl. Ohrpropfen, kleine Apotheke für persönlichen Bedarf
    • Euros
    • Identitätskarte

    An-/Abreise

    Treffpunkt: 09.00 Uhr im Hotel gemäss Bestätigung

    Endpunkt: Ca. 16.00 Uhr am Ausgangsort